angularjs

css3

haxe

html5

illustrator

indesign

invision

javascript

mobile-app

mongodb

nodejs

omnigraffle

photoshop

ui-design

ux-design

  • Januar 2014 - Heute

Mit KOPILOT erleichtern wir die organisatorischen Herausforderungen von Schulen und unterstützen die individuelle Förderung von Schülern durch personalisiertes Lernen.

SCHULE 2.0

Im Jahr 2013 führte das Landesinstitut für Schulentwicklung einen neuen Bildungsstandard ein. Seither sollen Schüler individuell begleitet und gefördert werden. Die klassische Notenbewertung rückt dabei in den Hintergrund und das Erlangen einzelner Kompetenzen durch einen Schüler erhält Einzug. Gemeinsam mit dem KOPILOT-Team haben wir eine Software entwickelt, die es Lehrern erleichtert, diese organisatorische Herausforderung zu meistern. Lehrer können nun den Lernfortschritt ihrer Schüler tagesaktuell von verschiedenen Geräten verfolgen und ausrichten. Schulen, die sich in einem Netzwerkverbund befinden, haben darüber hinaus Zugriff auf die KOPILOT Bibliothek und profitieren vom Austausch von Unterrichtsmaterialien. Ein offener und kontinuierlicher Dialog zwischen Lehrern und unserem Entwicklungsteam ermöglichte die Entwicklung einer Software, die auf der Arbeitsweise der Nutzer basiert.

02.4 Image

02.5 Image

02.6 Image

02.7 Image

02.8 Image

02.9 Image

02.10 Image

02.11 Image

02.12 Image

02.13 Image

02.14 Image

02.15 Image


CORPORATE DESIGN



02.16 Image
02.17 Image
02.18 Image
02.19 Image
02.20 Image
02.21 Image
02.22 Image
02.23 Image
02.24 Image

CODE

Für die Entwicklung der KOPILOT Software haben wir aktuelle Webtechnologien wie NodeJS, MongoDB und HTML5 SPA-Applikationen verwendet und Haxe als Programmiersprache eingesetzt. Durch die gewonnene Typisierung und Flexibilität von Haxe konnten wir den Server sowie Client Code modular erstellen und eine Wartbarkeit garantieren. Insgesamt umfasst das Projekt zum jetzigen Zeitpunkt 200.000 Zeilen Code, die wir für eine umfassende Frontend- und Backend-Lösung durch ein selbst entwickeltes Haxe MVC Framework strukturiert haben. Für eine höchstmögliche Sicherheit und Skalierbarkeit wird jeder Schule ein dedizierter Server zugewiesen.


02.25 Image

02.26 Image

02.27 Image